Wohnen und Büro unter einem Dach

Entwurf: 08/2006

Baubeginn: 05/2007

Fertigstellung: 01/2008

Bauherr: privat

Entwurfsverfasser: Fabian Schulz   

 

Prägend für die ortstypische Bebauung des alten Dorfkerns von Biederitz sind ein- bis zweigeschossige traufständige Einfamilienhäuser mit verputzter Fassade, minimalen Dachüberständen und vereinzelt noch erhaltenen Fensterläden. Diese Merkmale wurden für die Gestaltung des Neubaus eines Einfamilienhauses aufgenommen und unter Berücksichtigung der B-Plan Auflagen zeitlos modern interpretiert.

In seiner klaren Geometrie tritt das entstandene Haus selbstbewusst auf. Mit klassischem Satteldach ohne Dachüberstände und den Schiebeläden aus Holzlamellen reiht es sich auffällig unauffällig in seine Umgebung ein. Ein Haus an und für sich. 

 

Im Inneren dominieren großzügige Raumsituationen mit fließenden Übergängen zwischen Wohnen, Essen und Küche. Große Fensterflächen zum rückwärtigen Garten und erhöhte Räume geben viel Licht und Weite. Der Grundriss bietet im Erdgeschoss eine vollständige Wohneinheit und lässt im Obergeschoss eine größtmögliche Erweiterbarkeit als Büronutzung oder Einliegerwohnung offen.

 

Durch Einsatz alternativer Materialien (Industrieparkett, stumpf einschlagende Türen mit Stahlzargen, gestrichener Innenputz, ...) konnte beispielhaft und mit geringen Kosten eine hochwertige Ausstattung geschaffen werden. Durch ein ausgeklügeltes Einbausystem von Schrankflächen und Stauraum wurde genügend Stauraum geschaffen, um auf eine Unterkellerung zu verzichten.